Skip to main content
Read about

Arten von Aknenarben

Es gibt viele Möglichkeiten, Aknenarben loszuwerden, wie zum Beispiel medizinische Cremes, Verfahren wie Mikrodermabrasion und chemische Peelings oder eine Operation.
·
Table of Contents
Tooltip Icon.
Written by Lauren Levy, MD, FAAD.
Clinical Instructor , Mount Sinai Hospital, Department of Dermatology
Medically reviewed by
Last updated July 9, 2022

Fragebogen zu Arten von Aknenarben

Nutzen Sie unseren kostenlosen Symptom-Checker, um herauszufinden, ob Sie Aknenarbentypen haben.

Aknenarben können schwierig zu behandeln sein – und es braucht Zeit. Narben können verfärbt, erhaben, flach oder narbig sein. Einige Narben verblassen oder verschwinden, andere können jedoch dauerhaft sein.

Der beste Weg, Aknenarben vorzubeugen, besteht darin, sie frühzeitig zu behandeln und nicht daran herumzuhacken. Wenn Sie jedoch Aknenarben haben, kann Ihr Hautarzt je nach Art der Narben, die Sie haben, verschiedene Behandlungsarten empfehlen.

Es ist sehr wichtig, bei der Behandlung von Aknenarben Sonnenschutzmittel zu tragen – es hilft der Haut zu heilen und verhindert weitere Verfärbungen.

Profi-Tipp

Ein weit verbreitetes Missverständnis ist, dass sich Narben nicht bessern. Viele Menschen kommen nicht zu einem Besuch, weil ihnen Familie oder Freunde gesagt haben, dass man Narben nicht behandeln kann. —Dr. Lauren Levy

Was verursacht Aknenarben?

Wenn es eine gibtPickel oder Zyste auf der Haut, die Beule ist mit Bakterien, Öl (Talg) und abgestorbenen Hautzellen gefüllt. Weiße Blutkörperchen versuchen, die Infektion zu bekämpfen, was zu Eiter und Entzündungen führt. Schäden an den Hautschichten können zu Narbenbildung führen.

Aknenarben entstehen aus vielen verschiedenen Gründen.

  • Die Entzündung kann die Freisetzung bestimmter Substanzen auslösen, die Kollagen (das Bindegewebe in der Haut) und anderes Hautgewebe abbauen und eine narbige (atrophische) Narbe verursachen.
  • Erhabene Narben, auch hypertrophe Narben oder Keloide genannt, entstehen, wenn Ihr Körper während des Heilungsprozesses zu viel Kollagen produziert.
  • Flache Narben umfassen postinflammatorische Erytheme (PIE) und postinflammatorische Hyperpigmentierung (PIH). Sie werden durch erweiterte Blutgefäße verursacht, die Ihre Haut rot machen, und durch Melanin (das Pigment, das die Haut dunkler macht). Durch Sonneneinstrahlung können sie dunkler werden, daher ist es sehr wichtig, Sonnenschutzmittel zu tragen.

Dr. Rx

Die Behandlung von Aknenarben ist nicht einfach und erledigt. Es erfordert oft mehrere unterschiedliche Behandlungen und kann 4 bis 6 Monate dauern. Möglicherweise sind mehrere Sitzungen mit Laser, Microneedling oder Peelings erforderlich. —Levy

Können Aknenarben entfernt werden?

Es gibt Behandlungsmöglichkeiten für alle Arten von Aknenarben. Ihr Hautarzt wird Ihnen je nach Art Ihrer Narbe die beste Option empfehlen.

Flache Aknenarben oder Akneflecken verblassen oft mit der Zeit von selbst. Sie können den Prozess mit topischen Medikamenten (z. B. Retinoiden) oder einem Narbengel wie Pracasil beschleunigen, um den Neuaufbau von Kollagen zu unterstützen. Ihr Hautarzt führt möglicherweise auch chemische Peelings oder Laserbehandlungen durch.

Erhabene und narbige Aknenarben sind dauerhaft und verschwinden nur durch eine Behandlung. Einige der Behandlungen flacher Narben werden auch zur Behandlung erhabener und narbiger Narben eingesetzt. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sind möglicherweise zusätzliche Eingriffe in der Praxis erforderlich, beispielsweise Steroidinjektionen oder sogar eine Operation.

Akne-Flecken vs. Akne-Narben

Akneflecken sind flache, verfärbte Flecken, die durch PIH oder PIE verursacht werden und normalerweise mit der Zeit von selbst verschwinden. Aknenarben sind erhabene oder narbige Narben. Diese sind dauerhaft und verschwinden nur durch eine Behandlung.

Ready to treat your acne scars?

We show you only the best treatments for your condition and symptoms—all vetted by our medical team. And when you’re not sure what’s wrong, Buoy can guide you in the right direction.See all treatment options
Illustration of two people discussing treatment.

Arten von Aknenarben

Postinflammatorisches Erythem

Postinflammatorisches Erythem (PIE) ist ein roter Kreis oder Fleck, der zurückbleibt, nachdem ein Pickel verschwunden ist. Diese Flecken entstehen, wenn sich Ihre Blutgefäße aufgrund der Entzündung erweitern.

PIE verschwindet normalerweise von selbst ohne Behandlung, typischerweise nach etwa 3 bis 6 Wochen. Es gibt jedoch mehrere Behandlungen, die das Abklingen beschleunigen können:

  • Pulse-Farbstofflaser-Behandlungen zielen auf die betroffenen Blutgefäße ab, um Rötungen zu reduzieren.
  • Topische Medikamente wie Vitamin C, Niacinamid oder Azelainsäure können helfen, Entzündungen zu reduzieren und den Fleck zu verblassen. Sie sind sowohl rezeptfrei als auch auf Rezept erhältlich.
  • Das Tragen von Sonnenschutzmitteln ist bei PIE sehr wichtig, da ultraviolettes Licht die Rötung verschlimmern kann.

Postinflammatorische Hyperpigmentierung

Postinflammatorische Hyperpigmentierung (PIH) ist ein flacher, brauner Fleck, der zurückbleibt, nachdem ein Pickel verschwunden ist. Der Fleck entsteht, wenn eine Entzündung die Freisetzung von Melanin auslöst, einem natürlichen Pigment, das in Ihrer Haut vorkommt.

Genau wie PIE verblasst auch PIH mit der Zeit. Mehrere Behandlungen können dazu beitragen, dass sie schneller verschwinden:

  • Verschreibungspflichtige topische Behandlungen zur Aufhellung der Flecken wie Retinoide, Vitamin C, Hydrochinon, Glykolsäure oder Azelainsäure.
  • In einigen Fällen können in der Praxis durchgeführte Eingriffe wie Laserbehandlungen und chemische Peelings mit Salicyl- oder Glykolsäure empfohlen werden.

Profi-Tipp

Wenn Sie nicht an Akneläsionen herumzupflücken, kann dies dazu beitragen, das Risiko einer bleibenden Narbe zu verringern. Es kann sein, dass Sie auch dann einen dunklen hyperpigmentierten Fleck (PIH) erhalten, wenn Sie ihn nicht auswählen, dieser verblasst jedoch mit der Zeit. —Levy

Erhöhte Aknenarben

Erhabene (hypertrophe) Narben sind harte, rosafarbene oder braune Beulen, die sich über dem Bereich des abgeheilten Pickels bilden. Wenn die Narbe über die Stelle des Pickels hinauswächst, spricht man von einem Keloid.

Erhabene Narben entstehen, wenn die Haut während des Heilungsprozesses zu viel Kollagen produziert. Sie befinden sich häufig auf der Brust, dem Rücken und den Schultern. Bei manchen Menschen ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie genetisch bedingt sind, höher. Erhabene Narben oder Keloide kommen bei Schwarzen häufiger vor.

Diese Narben verschwinden nicht von alleine, aber es gibt mehrere sehr wirksame Behandlungen, die dabei helfen, sie abzuflachen:

  • Steroidinjektionen in die Narbe
  • Tragen eines Silikonpflasters über der Narbe
  • Lasertherapie
  • Topische verschreibungspflichtige Medikamente, einschließlich 5-Fluorouracil und Imiquimod

Lochige Aknenarben

Grübchenförmige (atrophische) Aknenarben entstehen, wenn eine Entzündung zu einem Abbau von Gewebe und Kollagen führt und kleine Grübchen oder Vertiefungen entstehen. Es gibt drei Arten von atrophischen Aknenarben: Eispickel-, Boxcar- und Rolling-Akne-Narben.

Narben vom Eispickel

Dies sind die kleinsten und schmalsten narbigen Narben. Eispickelnarben sind in der obersten Hautschicht am breitesten und werden schmaler, je tiefer sie in die Haut eindringen. Sie treten normalerweise in Bereichen auf, in denen Ihre Haut dünner ist, wie auf der Stirn und den oberen Wangen.

Eispickelnarben gehören zu den schwieriger zu behandelnden Aknenarben, da sie sehr tief sein können. Es gibt jedoch mehrere in der Praxis durchgeführte Verfahren, die dabei helfen können, Kollagen aufzubauen und ihr Aussehen zu verbessern. Diese beinhalten:

  • TCA CROSS (chemische Rekonstruktion von Hautnarben). Eine starke Konzentration an Trichloressigsäure (TCA) lagert sich in der Narbe ab, wodurch neues Kollagen wächst und die Narbentiefe verringert wird. Möglicherweise sind mehrere Behandlungen erforderlich.
  • Chemische Peelings. Tiefere chemische Peelings können die Neubildung von Kollagen auslösen, um die Narbe aufzufüllen. Diese Behandlung eignet sich am besten für flache Eispickelnarben.
  • Stanzexzision (auch Stanzbiopsie genannt). Bei diesem Verfahren schneidet der Dermatologe mit einem kreisförmigen Instrument, das wie ein kleiner Ausstecher aussieht, die Narbe aus und näht dann das Loch, um eine neue flache Narbe zu erzeugen.
  • Stanzhöhe. Bei diesem Verfahren wird mit dem Stanzbiopsieinstrument eine kleine Gewebemenge aus dem tiefsten Teil der Narbe entnommen und anschließend die Narbenbasis angehoben, sodass sie auf gleicher Höhe mit der übrigen Haut liegt.
  • Stanztransplantat. Ihr Hautarzt entfernt die Narbe mit dem Stanzbiopsieinstrument und näht dann ein gleich großes Stück Haut (z. B. aus Ihrem Nacken oder hinter dem Ohr) über die Grube, damit der Bereich flach erscheint.
  • Dermabrasion. Ihr Hautarzt entfernt mit einem Gerät die oberste Hautschicht, wodurch die Narbe ebener wird. Es können 2 bis 6 Behandlungen erforderlich sein.
  • Microneedling. Mithilfe eines Geräts mit mehreren kleinen Nadeln werden flache Löcher in die Haut gestochen, wodurch neues Kollagen wächst und die Narbe auffüllt. Für das Microneedling können 2 bis 6 Behandlungen erforderlich sein.
  • Behandlungen mit plättchenreichem Plasma (PRP). Bei diesem Verfahren verwendet Ihr Hautarzt Plasma aus Ihrem eigenen Blut, um Ihre Narben zu behandeln. Blutplättchenreiches Plasma enthält viele Wachstumsfaktoren, die bei Injektion in die Haut die Produktion von neuem Kollagen auslösen können.
  • Laserbehandlungen. Abhängig von der Tiefe Ihrer Narbe können unterschiedliche Laser zur Behandlung eingesetzt werden. Ablative Laser entfernen die äußere Hautschicht und erhitzen die tieferen Schichten, um das Wachstum neuen Gewebes zu fördern und die Haut glatter und straffer zu machen. Nichtablative Laser erhitzen einfach die tieferen Schichten, um das Wachstum neuen Gewebes zu fördern. Es können mehrere Behandlungen erforderlich sein.

Narben von Güterwagen

Diese runden oder ovalen Narben sind breiter als Eispickelnarben und haben scharfe, klar definierte Kanten. Boxcar-Narben treten meist an den unteren Wangen und am Kiefer auf, wo die Haut dicker ist.

Ihr Hautarzt behandelt diese Narben möglicherweise mit einem Verfahren namens Subzision. Mit einer Nadel wird die oberste Hautschicht vom darunter liegenden Narbengewebe getrennt, wodurch sich neues Kollagen bildet und die Narbe nach oben drückt, sodass sie auf gleicher Höhe mit der restlichen Haut liegt.

Auch chemische Peelings, Microneedling, Dermabrasion und Lasertherapie können zur Behandlung von Güterwagennarben eingesetzt werden. Oder Ihr Hautarzt schlägt möglicherweise vor, einen Füller wie Hyaluronsäure oder Polymethylmethacrylat zu injizieren, um die Narbe aufzufüllen.

Rollende Narben

Rollnarben sind wie Güterwagennarben breit und erscheinen häufig an den unteren Wangen und am Kiefer. Aber haben Sie schräge Kanten, wodurch die Textur Ihrer Haut ungleichmäßig erscheint.

Die gleichen Behandlungen wie bei Güterwagennarben können auch zur Behandlung von Rollnarben eingesetzt werden. Dazu gehören chemische Peelings, Microneedling, Dermabrasion, Lasertherapie und Filler-Injektionen.


Share your story
Once your story receives approval from our editors, it will exist on Buoy as a helpful resource for others who may experience something similar.
The stories shared below are not written by Buoy employees. Buoy does not endorse any of the information in these stories. Whenever you have questions or concerns about a medical condition, you should always contact your doctor or a healthcare provider.
Dr. Le obtained his MD from Harvard Medical School and his BA from Harvard College. Before Buoy, his research focused on glioblastoma, a deadly form of brain cancer. Outside of work, Dr. Le enjoys cooking and struggling to run up-and-down the floor in an adult basketball league.

Was this article helpful?

Tooltip Icon.