Skip to main content
Read about

10 Hauptursachen für juckende Oberarme

Finden Sie heraus, was den Juckreiz in Ihren Armen verursacht.
·
Ein Mann mit Flecken auf seinem Oberarm, während er ihn kratzt.
Tooltip Icon.
Written by Amrita Khokhar, MD.
Physician Case Manager - Expert Medical Services, Teladoc Health
Last updated July 18, 2023

Quiz zum Thema Juckreiz am Oberarm

Machen Sie einen Quiz, um herauszufinden, was Ihren Juckreiz verursacht.

10 most common cause(s)

Kontaktdermatitis
Nesselsucht
Ekzem
Illustration of a doctor beside a bedridden patient.
Insektenstiche
Psoriasis-Krankheit
Follikulitis
Illustration of a person thinking with cross bandaids.
Dermatitis
Illustration of various health care options.
Polymorphous light eruption
Illustration of a doctor beside a bedridden patient.
Brachioradial pruritus
Illustration of a doctor beside a bedridden patient.
Ringworm (tinea corporis)

Quiz zum Thema Juckreiz am Oberarm

Machen Sie einen Quiz, um herauszufinden, was Ihren Juckreiz verursacht.

Nehmen Sie am Quiz zum Jucken am Oberarm teil

Warum juckt Ihre Haut?

Juckreiz, auch „Pruritus“ genannt, ist ein häufiges Symptom, das bei jedem irgendwann einmal auftritt. Juckreiz entsteht, wenn juckreizspezifische Nerven in Ihrer Haut stimuliert werden und diese Informationen dann über das Rückenmark an Ihr Gehirn weiterleiten.

Juckende Haut kann ein Symptom für viele verschiedene Arten von Hauterkrankungen sein. Es kann durch trockene Haut, Hautausschläge,Nesselsucht,Dermatitisoder Psoriasis. Möglicherweise bekommen Sie Juckreiz durch Giftefeu oder einen Insektenstich.

Einige Erkrankungen können dazu führen, dass der ganze Körper juckt, während andere nur bestimmte Bereiche betreffen, beispielsweise die Arme.

Ursachen

1. Trockene Haut

Symptome

  • Schuppige oder schuppig aussehende Haut

Trockene Haut ist die häufigste Ursache für juckende Oberarme. Am häufigsten kommt es bei älteren Menschen vor. Dies kann durch häufiges Baden, die Verwendung von Seifen, die der Haut Feuchtigkeit entziehen, und in den Wintermonaten, wenn häufig Raumheizung genutzt wird, verursacht werden.

Trockene Haut lässt sich leicht durch die regelmäßige Anwendung einer Feuchtigkeitscreme behandeln, was besonders im Winter wichtig ist.

2. Ekzem (atopische Dermatitis)

Symptome

  • Starker Juckreiz
  • Rote, schuppige Ausschläge
  • Verdickte Haut

Neurodermitis,oder Ekzem, ist eine Art Ausschlag Das kommt häufig bei Menschen vor, die an anderen allergischen Erkrankungen leiden, zAsthma oder Nahrungsmittelallergien. Bei manchen Menschen kann es durch ein Gen verursacht werden, das die natürliche Barriere der Haut schwächt, wodurch sie anfälliger für Allergene und Reizstoffe wird. Das Kennzeichen eines Ekzems ist Juckreiz, der den Ausschlag oft noch verschlimmern kann.

Die Behandlung richtet sich nach der Schwere der Erkrankung. Die Haupttherapie besteht in der häufigen Anwendung dicker Feuchtigkeitscremes sowie der Verwendung parfümfreier, hypoallergener Hautpflegeprodukte. Topische Steroidcremes können dabei helfen, entzündete Bereiche zu beseitigen. Diese gibt es in vielen verschiedenen Stärken und sind verschreibungspflichtig. Ein Allergologe oder Dermatologe kann Ihnen auch andere Spezialmedikamente empfehlen, wenn Ihr Ekzem sehr schwerwiegend ist.

Dr. Rx

Die Wissenschaft versucht, mehr über die Rolle des Immunsystems bei Juckreiz zu erfahren. Es wurden bestimmte Chemikalien identifiziert, die Juckreiz verursachen können. Eine dieser Chemikalien namens Interleukin-31 wird derzeit als Angriffspunkt für ein Medikament untersucht, das Menschen helfen soll, die an Krankheiten wie atopischer Dermatitis leiden. —DR. Amrita Khokhar

3. Psoriasis

Symptome

  • Rote, scharf begrenzte Ausschläge
  • Silbrig erscheinende Schuppenbildung auf der Haut

Schuppenflechte bei einer entzündlichen Hauterkrankung, die zu roten, schuppigen Ausschlägen führt. Es kann verschiedene Körperteile betreffen. Die Außenseite des Ellenbogens und der umliegende Bereich sind eine häufige Lokalisation. Menschen mit Psoriasis sind einem Risiko für andere Krankheiten ausgesetzt, zPsoriasis-Arthritis, was zu Gelenkschmerzen und Steifheit im gesamten Körper führen kann.

Es gibt viele Behandlungsmöglichkeiten für Psoriasis. Leichte Hautausschläge können mit einer topischen Steroidcreme behandelt werden. Eine weitere wirksame Behandlung ist die Phototherapie, bei der es sich um eine Bestrahlung mit ultraviolettem Licht handelt, die unter Aufsicht eines Dermatologen durchgeführt wird. Schließlich gibt es viele Arten von oralen oder injizierbaren Medikamenten, die wirken, indem sie Teile der Reaktion des Immunsystems blockieren, die zu Entzündungen führt.

4. Allergische Kontaktdermatitis

Symptome

  • Starker Juckreiz
  • roter Hautausschlag
  • In schweren Fällen kann es zu Blasenbildung kommen

AllergischKontaktdermatitis ist eine allergische Reaktion, die auftritt, wenn Ihre Haut mit einem Allergen (einer Substanz, die diese Reaktion auslöst) in Kontakt kommt. Allergische Kontaktdermatitis kann durch viele verschiedene Allergene verursacht werden. Zu den häufigsten Allergenen, die die Oberarme befallen können, zählen jedoch Duftstoffe, in Kleidung verwendete Farbstoffe und in Hautpflegeprodukten enthaltene Konservierungsstoffe. Bestimmte Pflanzen wie Giftefeu enthalten Öle, die ebenfalls eine allergische Reaktion hervorrufen, wenn man sie zufällig mit bloßer Haut berührt.

Ein Allergologe oder Dermatologe kann Ihnen dabei helfen, herauszufinden, ob Ihr Ausschlag auf eine allergische Kontaktdermatitis zurückzuführen ist. Wenn es wahrscheinlich erscheint, können Patch-Tests dabei helfen, die Ursache zu ermitteln. Die Behandlung erfordert die Vermeidung des Allergens und die kurzfristige Anwendung topischer Steroide zur Behandlung des Ausschlags.

5. Ringelflechte

Symptome

  • Kreisförmiger roter Ausschlag, der sich nach außen ausbreitet
  • Das Zentrum des Ausschlags erscheint besser als die Umgebung
  • Der Rand des Ausschlags ist erhöht
  • Juckreiz

Ringelflechte wird durch einen Pilz – nicht durch einen echten Wurm – auf der Hautoberfläche verursacht. Es gibt verschiedene Arten von Pilzen, auch Dermatophyten genannt, die die Krankheit verursachen können. Der Ringwurm ist sehr ansteckend und Sie können sich infizieren, wenn Sie jemanden, der ihn hat, eine kontaminierte Oberfläche oder ein erkranktes Tier berühren.

Ringelflechte kann normalerweise mit einer topischen Antimykotikum-Creme behandelt werden, die Sie rezeptfrei oder auf Rezept erhalten.

Profi-Tipp

Sie sollten sich fragen, ob die spezifische Erkrankung, die das Jucken Ihres Oberarms verursacht, durch eine Behandlung verschwindet, wie z. B. eine Ringelflechte. Oder handelt es sich um etwas Hartnäckigeres, etwa ein Ekzem oder eine Psoriasis? Dadurch erhalten Sie eine bessere Vorstellung davon, was Sie in Bezug auf die Behandlung und den Fortschritt erwarten können. —DR. Khokhar

6. Insektenstiche

Symptome

  • Erhabene Striemen an der Bissstelle
  • Juckreiz

Insektenstiche, insbesondere von Mücken und Kriebelmücken, können zu stark juckenden Hautausschlägen und Beulen führen. Mücken und Kriebelmücken stechen in unbekleidete Haut, weshalb die Arme so häufig betroffen sind.

Obwohl es nach einem Biss keine Behandlung gibt, können Sie bestimmte Maßnahmen ergreifen, um einem Biss vorzubeugen. Dazu gehört das Tragen langer Ärmel und langer Hosen, die Verwendung eines Insektenschutzmittels wie DEET oder Picaridin und das Vermeiden, in der Morgen- und Abenddämmerung nach draußen zu gehen, wenn Insekten am aktivsten sind.

7. Follikulitis

Symptome

  • Mit Eiter gefüllte rote Beulen um die Haarfollikel
  • Juckreiz

Follikulitis ist eine Infektion der Haarfollikel, meist durch ein sogenanntes BakteriumStaphylococcus aureus. Dies führt zu roten, manchmal mit Eiter gefüllten Beulen an den Armen (oder anderen Körperteilen), die jucken können.

Topische Antibiotika wie Mupirocin können häufig eine Follikulitis lindern. Wenn sich Ihr Ausschlag jedoch mit topischen Medikamenten nicht bessert, kann Ihnen möglicherweise ein orales Antibiotikum verschrieben werden.

8. Bienenstöcke

Symptome

  • Erhabene, geschwollene und unregelmäßig geformte Striemen auf der Haut
  • Starker Juckreiz

Nesselsucht sind häufig die Folge einer allergischen Reaktion, etwa einer Nahrungsmittelallergie, einer Medikamentenallergie oder einem Bienenstich. Manchmal kann Nesselsucht spontan auftreten, was bedeutet, dass es keinen erkennbaren Grund dafür gibt. Während Nesselsucht oft nur wenige Stunden anhält, bevor sie verschwindet, kann sie stark jucken und störend sein.

Nesselsucht reagiert oft schnell auf Antihistaminika, eine Art orale Allergiemedikamente. Wichtig ist auch die Identifizierung und Vermeidung des vermuteten Allergens.

9. Brachioradialer Pruritus

Symptome

  • Juckreiz an den Außenarmen

Brachioradialer Pruritus verursacht Juckreiz an den Armen und wird vermutlich durch eine Nervenverletzung in der Halswirbelsäule verursacht. Es kommt auch bei Menschen vor, die sich viel der Sonne aussetzen. In den Sommermonaten kann es sich verschlimmern.

Der brachioradiale Pruritus ist nicht gut erforscht, daher ist nicht klar, was die beste Behandlung ist, aber manche Menschen finden Linderung, indem sie verschreibungspflichtige topische Juckreizcremes verwenden.

10. Polymorpher Lichtausbruch

Symptome

  • Roter, juckender Ausschlag an sonnenexponierten Stellen

Polymorpher Lichtausschlag (PMLE) ist ein juckender Ausschlag, der als Reaktion auf Sonneneinstrahlung auftritt, oft Stunden oder Tage danach. Dies ist darauf zurückzuführen, dass man der ultravioletten Strahlung des Sonnenlichts ausgesetzt ist. Am häufigsten sind hellhäutige Frauen in den Zwanzigern und Dreißigern betroffen, meist in den Frühlings- und Sommermonaten.

PMLE kann durch Meiden der Sonne verhindert werden. Auch das Tragen von langärmligen Oberteilen oder die Verwendung von Sonnenschutzmitteln kann hilfreich sein. Wenn Sie einen Ausschlag bekommen, können verschreibungspflichtige topische Steroide helfen, ihn schnell zu heilen, und rezeptfreie Antihistaminika können helfen, den Juckreiz zu lindern.

Andere mögliche Ursachen

Zu den weniger häufigen Ursachen für Juckreiz am Oberarm gehören:

  • Polyzythämie vera: Hierbei handelt es sich um eine Bluterkrankung, bei der der Körper übermäßig viele rote Blutkörperchen produziert. Der Anstieg der roten Blutkörperchen kann zu Juckreiz führen, häufig an den Armen.
  • Dermatomyositis:Hierbei handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung, die eine Entzündung der Muskeln verursacht und auch mit einem violetten, juckenden Ausschlag einhergehen kann, der die Arme sowie das Gesicht, die Hände und die Brust betreffen kann.

Profi-Tipp

Sie sollten Ihrem Arzt mitteilen, wie lange Ihr Oberarm schon juckt und ob Sie an anderer Stelle Ihres Körpers Juckreiz oder einen Ausschlag bemerkt haben. Diese beiden Fragen können wirklich dabei helfen, die möglichen Ursachen zu ermitteln. —DR. Khokhar

Wann sollte man einen Arzt aufsuchen?

Sie sollten Ihren Arzt wegen Juckreiz am Oberarm aufsuchen, wenn Sie Folgendes bemerken:

  • Sie haben einen Ausschlag, der nicht besser wird oder sich verschlimmert
  • Der Juckreiz beeinträchtigt die täglichen Aktivitäten

Behandlungen für juckende Oberarme

Behandlungen für zu Hause

Abhängig von der Ursache können einige Hausmittel den Juckreiz am Oberarm lindern. Diese beinhalten:

  • Auftragen von Feuchtigkeitscremes auf die betroffenen Stellen gegen Trockenheit und Ekzeme.
  • Rezeptfreie Steroidcremes wie Hydrocortison für mildere Formen der allergischen Kontaktdermatitis.
  • Einnahme eines Antihistaminikums gegen Juckreiz durch Insektenstiche.

Andere Behandlungen, die Sie möglicherweise haben:

Abhängig von der Ursache Ihres juckenden Oberarms kann Ihr Arzt Ihnen die folgenden verschreibungspflichtigen Medikamente verschreiben:

  • Steroidcremes
  • Orale Steroide
  • Immunsuppressive Medikamente
Share your story
Once your story receives approval from our editors, it will exist on Buoy as a helpful resource for others who may experience something similar.
The stories shared below are not written by Buoy employees. Buoy does not endorse any of the information in these stories. Whenever you have questions or concerns about a medical condition, you should always contact your doctor or a healthcare provider.
Physician Case Manager - Expert Medical Services, Teladoc Health
Dr. Khokhar is a board-certified Allergist and Immunologist. She received her undergraduate degree in Biology from Stony Brook University in 2008 and graduated from the Renaissance School of Medicine at Stony Brook University in 2012. She completed a residency in Internal Medicine at Northwell Health in 2015, followed by a fellowship in Allergy and Immunology at the University of California, Irvin...
Read full bio

Was this article helpful?

5 people found this helpful
Tooltip Icon.
Read this next
Slide 1 of 4