Skip to main content
Read about

Mundgeschwür: Ursachen, Hausmittel und wann Sie einen Arzt aufsuchen sollten

·
Tooltip Icon.
Last updated March 10, 2021

Quiz zu Mundgeschwüren

Nehmen Sie an einem Quiz teil, um herauszufinden, was Ihr Mundgeschwür verursacht.

Verstehen Sie die Symptome Ihres Mundgeschwürs mit Buoy, einschließlich 9 Ursachen und häufig gestellter Fragen zu Ihrem Mundgeschwür.

6 most common cause(s)

Granulomatose mit Polyangiitis
Mundsoor
Morbus Crohn
Illustration of a health care worker swabbing an individual.
Herpes Simplex Virus
Illustration of various health care options.
Blistering disease (pemphigus)
Illustration of a person thinking with cross bandaids.
Hand-foot-and-mouth disease

Quiz zu Mundgeschwüren

Nehmen Sie an einem Quiz teil, um herauszufinden, was Ihr Mundgeschwür verursacht.

Nehmen Sie am Quiz zu Mundgeschwüren teil

Symptome eines Mundgeschwürs

An einem Tag war alles in deinem Mund in Ordnung, am nächsten Tag hast du eine Wunde, die einfach nicht aufhört, nach Aufmerksamkeit zu schreien. Sie können schmerzhaft, unansehnlich und störend sein. Sie können sich deutlich auf Ihren Lippen abzeichnen und Ihren Teint ruinieren. Ein Geschwür im Mund ist sicherlich ziemlich ärgerlich, vor allem, wenn man nicht weiß, wie es dorthin gelangt ist.

Ein Geschwür ist eine Unterbrechung der Oberflächenauskleidung. Zu den Mundgeschwüren gehören Aphthen, bei denen es sich um schmerzhafte Mundgeschwüre mit gräulicher Basis handelt, die auch als Krebsgeschwüre bekannt sind. Ein Mundgeschwür ist eine offene Wundein deinem Mund. Alles, was die Oberflächenschichten des beschädigtGewebe in Ihrem Mund kann ein Geschwür verursachen, sei es eine Virusinfektion, eine Entzündung oder eine schädliche Einwirkung. Glücklicherweise heilt der Mund recht schnell, sodass die meisten Geschwüre nicht so lange anhalten. Auch wenn die Ursache eines Mundgeschwürs nicht immer klar ist, ist es doch recht ärgerlich.

Häufige Begleitsymptome von Mundgeschwüren

Mundgeschwüre können mit diesen häufigen Symptomen verbunden sein:

  • Schmerzen an der Stelle des Geschwürs
  • Schwellung
  • Eiter und anderer Ausfluss
  • Halsentzündung
  • Vermeidung bestimmter säurehaltiger Lebensmittel oder Getränke

Ursachen eines Mundgeschwürs

Infektionen können zu Mundgeschwüren führen.

  • Virusinfektion: Bestimmte Viren verursachen Geschwüre auf den Lippen, im Mund oder im Rachen.
  • Sexuell-übertragbare Krankheit: Einige sexuell übertragbare Krankheiten könnenmanifestieren sich als Mundgeschwüre.
  • Pilzinfektion: Eine Pilzinfektion des Mundraums ist selten und kann zu Entzündungen führenLäsionen im Mund, jedoch normalerweise keine Geschwüre.

Entzündliche Ursachen

Wenn Sie an einer Autoimmunerkrankung leiden, verhält sich das Immunsystem Ihres Körpers möglicherweise abnormal und greift Ihr eigenes Gewebe an. Beispiele hierfür sind Lupus und Morbus Behet sowie Morbus Crohn.

Krebs verursacht

Krebserkrankungen und „Vorstufen“ des Mundes können sich als Geschwüre oder Verfärbungen im Mund manifestieren.

Umweltbedingte Ursachen

Umweltbedingte Ursachen können mit bestimmten Belastungen oder Gewohnheiten zusammenhängen.

  • Ernährungsmangel: Ihr Körper benötigt viele Nährstoffe, um sein Gewebe zu erhalten. Ein Mangel an bestimmten Nährstoffen wie Folsäure und Vitamin B12 kann zu Mundgeschwüren führen.
  • Medikamente: Mundgeschwüre sind eine seltene, aber schwerwiegende Reaktion auf einige Medikamente.
  • Chemikalienexposition: Chemikalien können Ihren Mund verbrennen und Mundgeschwüre verursachen.
  • Verbrennungen: Zu heißes Essen oder Trinken kann zu thermischen Verbrennungen und daraus resultierenden Mundgeschwüren führen.
  • Trauma: Wenn Sie sich versehentlich auf die Lippe beißen oder etwas Scharfes kauen, kann dies die Mundschleimhaut beschädigen.

Diese Liste stellt keine medizinische Beratung dar und gibt möglicherweise nicht genau das wieder, was Sie haben.

Krebsgeschwür

Krebsgeschwüre sind kleine, grauweiße Wunden im Mund, oft an der Innenseite der Wangen, Lippen und auf der Zunge. Niemand weiß wirklich, warum Krebsgeschwüre auftreten, aber es scheint erblich zu sein und anfällig für Vitaminmangel und Allergien zu sein.

Seltenheit: Gemeinsam

Top-Symptome: schmerzhafte wunde Stellen im Mund, zahlreiche wunde Stellen im Mund, wunde Stellen im Mund, die von einem roten Bereich umgeben sind, einzelne wunde Stellen im Mund, Mundgeschwür

Symptome, die bei Krebsgeschwüren immer auftreten: schmerzhafter wunder Mund

Dringlichkeit: Selbstbehandlung

Wegener-Granulomatose

Wegener-Granulomatose, vor kurzem in Granulomatose mit Polyangiitis umbenannt, ist eine Erkrankung, bei der ein fehlreguliertes Immunsystem eine ausgedehnte Entzündung kleiner Blutgefäße im ganzen Körper verursacht. Dies führt zu einer langsameren oder beeinträchtigten Durchblutung von Nase, Nebenhöhlen, Rachen, Lunge und Nieren.

Die Symptome können weit verbreitet sein und verschiedene Körperteile wie Augen, Ohren oder Atemwege betreffen, beginnen jedoch meist allgemeinerFieber,Ermüdung, AAppetitverlust, UndGewichtsverlust. Mit einer Behandlung ist eine vollständige Genesung möglich; Dieser Zustand kann jedoch tödlich sein.

Zu den Behandlungen gehören immunsuppressive Medikamente, um die Krankheit kurz- und langfristig zu kontrollieren.

Seltenheit: Sehr selten

Top-Symptome: Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Gelenkschmerzen, Atemnot, Fieber

Dringlichkeit: Hausarzt

Wunden im Mund- und Rachenraum aufgrund einer Krebsbehandlung

Wunde Stellen im Mund sind eine häufige Nebenwirkung einer Krebsbehandlung (Chemotherapie oder Strahlentherapie). Bei einigen Arten der Chemotherapie ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass dies auftritt als bei anderen. Krebsbehandlungen werden eingesetzt, um die schädlichen Krebszellen abzutöten, aber leider wirken sie sich auch auf gesunde Zellen aus. Auch die Zellen der Innenschleimhaut Ihres Mundes, der Speiseröhre (der Schlauch, der die Nahrung vom Mund in den Magen transportiert) und des Magens können beschädigt werden. Dies kann zu Symptomen wie roten Stellen oder einem brennenden Gefühl im Mund, schmerzhaften Wunden und Schmerzen oder Schluckbeschwerden führen.

Seltenheit: Selten

Top-Symptome:

Dringlichkeit: Hausarzt

Mundsoor

Orale Candidiasis Bei Säuglingen handelt es sich um eine Pilzinfektion von Mund und Zunge, die durch eine Pilzart namens Candida verursacht wird.

Dieser Zustand wird mit einem verschreibungspflichtigen Antimykotikum behandelt. Erwägen Sie den Austausch von Zahnbürsten oder Schnullern.

Oraler Herpes

Orale Herpesinfektion oderHSV-1 wird durch ein Virus namens Herpes-simplex-Virus verursacht. Die Übertragung erfolgt, wenn eine Person mit aktiven Wunden intimen oder sexuellen Kontakt hat, beispielsweise durch Küssen oder Oralsex mit einer anderen Person. Der erste Ausbruch ist in der Regel der schmerzhafteste, da die Betroffenen typischerweise eine Anhäufung von wunden Stellen im Mund und anderen Symptomen wie Fieber, Kopfschmerzen, Halsschmerzen und geschwollenen Lymphknoten bekommen.

Seltenheit: Selten

Top-Symptome: Fieber, Zahnfleischschmerzen, schmerzhafter wunder Mund, Zahnfleischschwellung, Zahnfleischrötung

Symptome, die bei oralem Herpes immer auftreten: Zahnfleischschmerzen

Dringlichkeit: Selbstbehandlung

Neu aufgetretener Morbus Crohn

Morbus Crohn ist eine Darmentzündung. Sie wird durch eine fehlerhafte Reaktion des Immunsystems verursacht, die dazu führt, dass der Körper die Darmschleimhaut angreift.

Die Krankheit tritt normalerweise vor dem 30. Lebensjahr auf und kann jeden treffen. Personen mit einer Familienanamnese sind möglicherweise am anfälligsten. Rauchen ist ein bekannter Risikofaktor.

Zu den erschwerenden Faktoren gehören Stress, schlechte Ernährung und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen und Aspirin.

Frühe Symptome entwickeln sich normalerweise schleichend, können aber auch plötzlich auftreten. Dazu gehören Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Fieber, wunde Stellen im Mund, Durchfall, Bauchschmerzen und Blut im Stuhl.

Unbehandelt kann Morbus Crohn zu Geschwüren im gesamten Verdauungstrakt sowie zu Darmverschluss, Unterernährung und einer Verschlechterung des allgemeinen Gesundheitszustands führen.

Die Diagnose wird durch eine Blutuntersuchung und eine Stuhlprobe gestellt. Koloskopie, CT-Scan, MRT, Endoskopie und/oder Enteroskopie können ebenfalls verwendet werden.

Morbus Crohn ist nicht heilbar, kann aber durch eine Linderung der Entzündung behandelt werden. Es können Antibiotika, Kortikosteroide und Mittel zur Unterdrückung des Immunsystems versucht werden. Eine gute Ernährung, Vitaminpräparate, Raucherentwöhnung und Stressabbau können hilfreich sein.

Seltenheit: Selten

Top-Symptome: Müdigkeit, Blähungen, Appetitlosigkeit, Verstopfung, Bauchkrämpfe (Magenkrämpfe)

Dringlichkeit: Hausarzt

Kehlkopfkrebs

Kehlkopfkrebs entsteht typischerweise aus den Zellen der obersten Schicht des Stimmbandbereichs. Die Ursache kann der Konsum von Tabakprodukten oder übermäßiger Alkoholkonsum sein.

Sie sollten am nächsten Tag oder so Ihren Arzt aufsuchen. Die Diagnose wird durch einen Blick in den Rachen und eine Entnahme einer Zellbiopsie gestellt, die dann unter einem Mikroskop untersucht wird. Nach der Diagnose werden weitere Tests durchgeführt, um festzustellen, ob es sich ausgebreitet hat. Die Behandlung umfasst Bestrahlung, Operation und Chemotherapie.

Seltenheit: Selten

Top-Symptome: Kurzatmigkeit, unbeabsichtigter Gewichtsverlust, heisere Stimme, Schluckbeschwerden, Schmerzen beim Schlucken

Dringlichkeit: Hausarzt

Hand-Fuß-Mund-Krankheit

Die Hand-Fuß-Mund-Krankheit wird durch verschiedene Arten von Enteroviren verursacht. Es besteht kein Zusammenhang mit der Maul- und Klauenseuche, die nur Nutztiere befällt.

Die Hand-Fuß-Mund-Krankheit ist sehr ansteckend. Das Virus wird in den Sekreten der Nase, des Mundes, der Hautausschlagsblasen und des Kots einer infizierten Person übertragen.

Jeder, der mit diesen Substanzen in Kontakt kommt, auch über die Luft, kann an der Krankheit erkranken.

Am anfälligsten sind Kinder unter 5 Jahren, obwohl die Krankheit auch bei älteren Kindern und Erwachsenen auftreten kann.

Zu den Symptomen gehören Wunden und Blasen im Mund; geröteter, blasenbildender Hautausschlag an Handflächen und Fußsohlen; Appetitlosigkeit und Dehydrierung aufgrund von Schwierigkeiten beim Essen und Trinken; und Fieber.

Die Diagnose wird durch eine körperliche Untersuchung und manchmal durch die Untersuchung eines Rachenabstrichs oder einer Stuhlprobe gestellt.

Die Behandlung umfasst unterstützende Maßnahmen mit Flüssigkeit, Ruhe und leichten Schmerzmitteln. Geben Sie Kindern kein Aspirin. Antibiotika wirken nur gegen Bakterien und können nicht gegen eine Viruserkrankung helfen.

Gegen die Hand-Fuß-Mund-Krankheit gibt es keinen Impfstoff. Häufiges und gründliches Händewaschen ist der beste Weg, die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.

Seltenheit: Selten

Top-Symptome: Appetitlosigkeit, Husten, Fieber, neue Kopfschmerzen, Halsschmerzen

Symptome, die bei der Hand-Fuß-Mund-Krankheit immer auftreten: spontane Hautveränderungen

Dringlichkeit: Selbstbehandlung

Granulomatose mit Polyangiitis

Granulomatose mit Polyangiitisoder abgekürzt GPA, war früher als Wegener-Granulomatose bekannt. Sie wird durch eine Entzündung der Blutgefäße durch das körpereigene Immunsystem verursacht. Die Entzündung kann überall auftreten, betrifft jedoch häufig die Nebenhöhlen, die Lunge und die Nieren.

Sie sollten bald Ihren Hausarzt aufsuchen, um eine frühzeitige Diagnose zu stellen. Die Behandlung entzündlicher Erkrankungen umfasst üblicherweise verschreibungspflichtige Medikamente wie ein Steroid zur Linderung von Entzündungen und ein zellschädigendes Medikament zur Abtötung abnormaler Zellen.

Blasenbildende Erkrankung (Pemphigus)

Pemphigus ist eine Autoimmunerkrankung, das heißt, das Immunsystem greift gesunde Zellen in der Haut und im Mund an und verursacht Blasen und Wunden. Dies ist eine seltene Krankheit und Ärzte sind sich der Ursache nicht ganz sicher.

Sie sollten Ihren Hausarzt aufsuchen. Pemphigus ist eine Erkrankung des Immunsystems und wird mit verschreibungspflichtigen Medikamenten wie Kortikosteroiden behandelt.

Seltenheit: Sehr selten

Top-Symptome: Nasengeschwür, Abblättern der Haut, heisere Stimme, schmerzhafter Ausschlag, rote oder rosafarbene, raue Hautstelle

Dringlichkeit: Hausarzt

Behandlung und Linderung von Mundgeschwüren

Mundgeschwüre sind größtenteils eine Tatsache des Lebens. Irgendwann bekommen Sie bestimmt eine davon und in der Regel verschwinden sie nach ein paar Tagen, weil Ihr Mund recht schnell heilt. Jedoch,schwere oder wiederkehrende Geschwüre kann auf einen zugrunde liegenden Krankheitsprozess hinweisen und sollte von einem medizinischen Fachpersonal untersucht werden.

Behandlung von Mundgeschwüren zu Hause

Die folgenden Hausmittel können einige Ihrer Symptome lindern.

  • Vermeiden Sie irritierende Lebensmittel: Bestimmte Lebensmittel und Getränke, insbesondere scharfe, scharfe oder saure, können das Mundgeschwür reizen und Schmerzen verursachen.
  • Eis: Eis kann die mit einigen Geschwüren verbundenen Schmerzen und Schwellungen lindern, insbesondere solche, die durch das Beißen der Lippe entstehen.
  • Freiverkäufliche topische Analgetika: Bestimmte Schmerzmittel können direkt auf die Geschwürstelle aufgetragen werden und den Schmerz lindern oder die Stelle vor weiteren Schäden schützen.
  • Mundhygiene: Putzen Sie weiterhin Ihre Zähne und verwenden Sie ein antiseptisches Mundwasser, um das Infektionsrisiko zu verringern und die Heilung des Geschwürs zu beschleunigen.
  • Anschauen und abwarten: Die meisten Geschwüre kommen und gehen von selbst und bessern sich, wenn der Mund sein Bestes tut, um den Bereich zu heilen.

Medizinische Behandlung von Mundgeschwüren

Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, wenn die Behandlung zu Hause keine Linderung bringt oder sich Ihre Mundgeschwüre verschlimmern. Er oder sie kann Folgendes ausfüllen/empfehlen.

  • Mündliche Prüfung: Ihr Arzt wird wahrscheinlich eine ausführliche mündliche Untersuchung durchführen.
  • Laboruntersuchungen: Ihr Arzt führt möglicherweise Blutuntersuchungen oder Abstriche des Geschwürs durch, um die Ursache herauszufinden.
  • Medikamente: Einige Ursachen von Geschwüren reagieren auf Medikamente. Dies ist typisch für viele Infektionen und Autoimmunerkrankungen.
  • Operation: In seltenen Fällen sind Mundgeschwüre ein Symptom oder eine Manifestation einer Krankheit, die einen chirurgischen Eingriff erfordert, beispielsweise Mundkrebs.

Wenn Mundgeschwüre ein Notfall sind

Sie sollten unverzüglich Hilfe suchen, wenn Sie Folgendes haben:

Fragen, die Ihr Arzt möglicherweise zu Mundgeschwüren stellt

  • Haben Sie jemals in Ihrem Leben eine Antibiotikakur eingenommen?
  • Spüren Sie ein Völlegefühl oder einen Druck im Gesicht?
  • Spüren Sie Schmerzen beim Schlucken?
  • Welche Farbe hat der Bereich um Ihre Wunde/Blase/Beule herum?
Share your story
Once your story receives approval from our editors, it will exist on Buoy as a helpful resource for others who may experience something similar.
The stories shared below are not written by Buoy employees. Buoy does not endorse any of the information in these stories. Whenever you have questions or concerns about a medical condition, you should always contact your doctor or a healthcare provider.
Dr. Rothschild has been a faculty member at Brigham and Women’s Hospital where he is an Associate Professor of Medicine at Harvard Medical School. He currently practices as a hospitalist at Newton Wellesley Hospital. In 1978, Dr. Rothschild received his MD at the Medical College of Wisconsin and trained in internal medicine followed by a fellowship in critical care medicine. He also received an MP...
Read full bio

Was this article helpful?

Tooltip Icon.

References

  1. Scully C, Shotts R. Mouth Ulcers and Other Causes of Orofacial Soreness and Pain. The BMJ. 2000;321(7254):162-165. NCBI Link
  2. Mouth Ulcers. Seattle Childrens Hospital. Updated November 3, 2018. Seattle Childrens Hospital Link
  3. Sexually Transmitted Diseases and Your Mouth. American Dental Association: Mouth Healthy. Mouth Healthy Link
  4. Hennessy BJ. Mouth Sores and Inflammation (Stomatitis). Merck Manual Consumer Version. Updated September 2018. Merck Manual Consumer Version Link
  5. Oral Cancer. National Institute of Dental and Craniofacial Research. Updated July 2018. NIDCR Link
  6. Mortazavi H, Safi Y, Rahmani S, et al. Diagnostic Features of Common Oral Ulcerative Lesions: An Updated Decision Tree. International Journal of Dentistry. 2016;2016:7278925. NCBI Link